Jahresbericht 2016

"Aufbruch"

„Aufbruch“ – so heißt unser Jahresthema 2016. In der Tat ist es ein Jahr des Aufbruchs, nicht nur in der Diakonie Hessen selbst, sondern in unserem ganzen Land. Auch in diesem Jahr sind aus den Krisengebieten dieser Welt Menschen aufgebrochen, getrieben von der Hoffnung auf Frieden und Sicherheit. Nicht alle haben das Ziel erreicht und selbst von denen, die hier gelandet sind, sind noch immer nicht alle angekommen. Aufgebrochen sind viele unserer Kirchengemeinden, herausgefordert durch die geflohenen Menschen, unterstützt von Kirche und Diakonie: Dabei sein, Räume entdecken, initiativ werden und Nachbarschaft leben. Neues wagen auch im Zusammenleben über alle Grenzen hinweg. Das trifft auf den Aufbruch zweier Abteilungen der Diakonie Hessen, die gemeinsam Kurs auf ein „Inklusives Gemeinwesen“ nehmen und dabei ansteckend für andere Inklusion ganz im Wortsinn neu interpretieren. Es gibt Aufbrüche im Vorstand: Einer bricht in seinen wohlverdienten Ruhestand auf und der andere in die neue Aufgabe des Vorstandsvorsitzenden. Die Veränderungen bewirken Aufbrüche in der ganzen Organisation, die jetzt gestaltet werden wollen.

Blättern Sie durch den Jahresbericht 2016 oder laden Sie ihn sich komplett runter! 

Jahresbericht 2016 zum Download (pdf, 9,5 MB)